Angebote

Baulos Haupttunnel

Baulos Haupttunnel

Die Semmeringbahn erreicht in der Mitte des Haupttunnels mit 894 Metern Seehöhe ihren höchsten Punkt. Beim Bau des Haupttunnels waren 2.500-3.000 Arbeiter beschäftigt, die in zwei Schichten zu je 12 Stunden schwerste Handarbeit zu verrichten hatten. Die sogenannten ‚Mörtelweiber‘, die…Mehr lesen →

Es begann am Goldberg

Es begann am Goldberg

Die Arbeiten an der Bergstrecke der Bahnlinie begannen, wie aus der Pfarrchronik ersichtlich ist, am ‚Goldberg’ in Payerbach. „Der siebte August war der furchtbare Tag an welchem der ganze revolutionslustige Schwarm mit deutschen Fahnen ganz unerwartet, ohne dass vorher die…Mehr lesen →

Königlicher Besuch in Payerbach

Königlicher Besuch in Payerbach

13. Juli 1851 – Der Wiener Bote schreibt an diesem Tag: 10. Juli- Der König von Sachsen hat gestern die Semmeringbahn, theils zu Pferde, theils zu Fuße und zu Wagen in Augenschein genommen.. Die Besichtigung des Payerbacher  Viaduktes bis zum Haupttunnel nahm sieben…Mehr lesen →

…und dem Semmering entgegen.

…und dem Semmering entgegen.

Das 1.805 Meter lange Streckenstück vom Spieß bis zum Heidensteiner wies mit der Überbrückung der wilden Krausel Klause, dem 341 Meter langen Polleros –Tunnel und dem großen Viadukt über die Kalte Rinne besondere Schwierigkeiten auf, die nur ein erfahrener Bahnbauer…Mehr lesen →

Holz und Eisen

Holz und Eisen

Das Brüderpaar, das Arbeit schaffte! Schon seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert wurde am Grillenberg  Spateisenstein  durch die Innerberger (Eisenerzer) Hauptgewerkschaft abgebaut Ein Abbau, der gegen Ende des 19. Jahrhunderts aber wegen mangelnder Rentabilität wieder eingestellt werden musste. Während beider Weltkriege erfuhr der…Mehr lesen →

Der kleine Kreuzberger!

Der kleine Kreuzberger!

HopOn – HopOff über den Kreuzberg! Einsam und verlassen stehen die Bushaltestellen auf dem Weg über den Kreuzberg  und warten auf den 15. August – wenn Kirtag ist in Maria Schutz!  Ab jetzt kommt Bewegung rein in den Kreuzberg und…Mehr lesen →

‚Peter Rosegger und die Semmeringbahn‘

‚Peter Rosegger und die Semmeringbahn‘

Payerbach und der Semmering – Peter Rosegger gewidmet ! Wie gut war sie wirklich, die ‚guate alte Zeit‘  – fragen sich die Menschen von heute. Vor allem seit Weltwirtschaftskrise und Politikverdrossenheit nicht gerade einladen, die Gegenwart hoch zu loben. Vielleicht…Mehr lesen →

Die Mondweinfahrt am 25. August 2018

Die Mondweinfahrt am 25. August 2018

Kultur und Genuss im historischen Gewand!   Hier ist sie wieder: Die Mondweinfahrt der Höllentalbahn, Die seit 1926 ihre engen Kurven zieht von Payerbach bis zum Eingang des Höllentals. Im Mondenschein ein ganz besonderes Erlebnis – auch der Abschluss im  Payerbacher Vinodukt zur Präsentation…Mehr lesen →